10. Lauf Laguna Seca

 

67 Mal durch den „Korkenzieher“!


Der 10. und somit vorletzte Lauf der RLC | GT1 PRO SERIES am
23|01|2012
fand diesmal auf der hauptsächlich von amerikanischen
Rennserien befahrenen Rennstrecke und zwar dem MAZDA Raceway
in LAGUNA SECA statt. Das 22 Fahrer umfassende Starterfeld brachte
abermals einen Überraschungssieger hervor. Debütant Robert WAGNER
siegte mit dem wohl knappsten Vorsprung der GT1 PRO Geschichte,
nämlich 0,1 Sek vor Daniel HENTRICH (ASD). Dritter wurde der weiterhin
Meisterschaftsführende Tobias KUPPE.


(starting grid)


Das Qualifying war auf der kürzesten Strecke im Rennkalender nicht ganz
einfach für die Piloten. Ständiger Verkehr und extreme Temperaturen (bis
zu 50°C Streckentemperatur) trieben Mensch und Maschine an ihre Grenzen.
Die Pole erfuhr sich ebenfalls ein Serienneuling und zwar Thomas JÜHLEN,
den vorher hier noch keiner so richtig kannte. Ebenfalls in Reihe 1 Daniel
HENTRICH
. In Reihe 2 dann KUPPE vor Rennsieger WAGNER.

Der Start verlief, anders als 2 Wochen zuvor im belgischen SPA, reibungslos.
Sehr professionell! In Runde 2 dann die erste Unachtsamkeit bei Ralf
GRUNDMANN
. Beim Anbremsen auf Corkscrew traf er den Österreicher
Herbert PUTZ
und beide drehten sich. PUTZ fuhr gleich an die Box, während
GRUNDMANN von hinten eine Aufholjagd startete.


(lap 2: GRUNDMANN hits PUTZ)


Indes konnte HENTRICH den Führenden JÜHLEN immer mehr unter Druck
setzen und zwang ihn schließlich in einen Fehler. Kolisson! HENTRICH konnte
sein Fahrzeug sofort wieder auf die Strecke bringen, während JÜHLEN im
„Korkenzieher“ verhungerte und aufgeben musste.

STROHMANN und OTTO wurde diese Stelle in Runde 22 bzw. 23 zum
Verhängnis. Das 16jährige Ligaküken Dominik OTTO, verlor eineinhalb
Runden in der mehr als tückischen Corkscrew. Die Situation war
brandgefährlich! Auch ein vermeintlicher„Anschiebversuch“ des bis dahin
stark fahrenden Denis RAPKIEWICZ, der trotz Qualifikationssperre im Kampf
um die Pole eingriff, und erst nach Recherche der kompetenten Moderatoren
S. LUKESCH und M. WALTERSKÖTTER in Verbindung mit Ligaadmin Martin
SWACZYNA
in die Schranken gewiesen wurde, half nichts. Irgendwann konnte
er sich dann mit dem Rückwärtsgang befreien. In Runde 56 dann das
vorzeitige Aus (Aufhängungsschaden)!


(Dominik OTTO suffers in Corkscrew)

Insgesamt gab es viele harte, aber faire 2-Kämpfe zu bewundern. Trotz der
vielen Schwierigkeiten mussten nur 4 Fahrer frühzeitig ihr Auto in der Garage
abstellen. Michael HAIDORF konnte seinen kilobeladenen AUDI auf Rang 4 über
die Ziellinie fahren. Er rettete somit die Teamehre von FANATEC zumal KÖSTLI
und TRUSCHKAT abermals hinter den Erwartungen blieben. Stephan LASTIG
zeigte mit Rang 5 ein weiteres gutes Resultat, wenngleich er sicherlich die
Chance aufs Podium gehabt hätte.

Auf Platz 6 dann der Österreicher Herbert PUTZ. Der Teamchef von
Metal of Honor Engineering kann nach der erwähnten Kollision mit
GRUNDMANN, der schließlich auf Rang 12 landete, zufrieden sein. Der Rest
seiner Truppe (PÜTZ, REIß, WALDHART) blieb hinter den Erwartungen
zurück. Siebter dann Georg WALZ (ASD) der sich zum Schluss noch auf
ein Duell mit dem polnisch-stämmigen Deutschen RAPKIEWICZ einließ.
Auf P9 Serienadmin M. SWACZYNA (ga51),einen Platz vor dem bayerischen
Urgestein Tom OSWALD.


(finish after 90 minutes: WAGNER 0,1 Sek ahead of HENTRICH)

Die RLC | GT1 PRO SERIES reist nun zur letzten Station in dieser Saison
weiter, und zwar nach LA SARTHE
in FRANKREICH. Auf der geschichts-
trächtigen Strecke von LE MANS findet das diesjährige Saisonfinale dieser
Serie mit einem 2-Stunden Spezialevent statt. Wer wird sich am Ende den
begehrten Meisterteller sichern? Die neu hinzugekommen Fahrer werden das
nötige Salz in der Suppe sein, soviel scheint sicher. Seien Sie also wieder live
dabei, wenn es zum letzten Mal in dieser Saison heißt: „Gentlemen,
start your engines!“

In diesem Sinne…
Keep on Racing!
Reiseesel BRATISLAVA





Uhrzeit!
 
Werbung
 
Werbeblocker
 
Wenn du Mozilla Firefox benutzt lade
dir das Addon "Adblock Plus"
(Extras - Downloads) herunter um
hier und generell auf allen Internet-
seiten kostenlos werbefrei zu bleiben!
 
Heute waren schon 11 Besucher (22 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=