16. Rennen 11|05|2015

16. Lauf – HEGER gewinnt vor KUPPE und DEMIRCI in der EIFFEL!  Teamtitel für FANATEC DTMR I!

 

Der  16. und somit vorletzte Lauf der RLC | GT1 PRO SERIES am 11|05|2015 fand diesesmal am NÜRBURGRING (DEU) statt. Den Sieg holte sich verdientermaßen Georg HEGER (Metal of Honor Engineering) vor dem Meisterschaftsführenden Tobias KUPPE (GTR4U). Dritter in der Eiffel wurde Rückkehrer Fatih DEMIRCI (ga51). Meisterschaftsmitfavorit Thorsten RODDEWIG (FANATEC DTMR) wird aufgrund von Spritmangel in der letzten Runde nur 7! Dennoch holt sich sein Team mit Teamkollegen Claus ZATTI ein Rennen vor Schluß der Meisterschaft den Teamtitel in dieser letztmalig ausgetragenen Serie.


(starting grid)


sponsored by
SPORT FACTORY
TANNENHOF

  

Das Qualifying entschied überraschend der Vorjahresmeister Herbert PUTZ für sich. Dahinter dann sein Stallkollege Georg HEGER (beide Metal of Honor Engineering). Fatih DEMIRCI ging von Startplatz 3 aus ins Rennen. Tobias KUPPE startete aufgrund eines „Cuts“ in der NGK-Schikane nur von Startplatz 5 und Verfolger RODDEWIG ging von Position 6 aus ins Rennen.

Der Rennstart verlief problemlos. PUTZ behielt die Führung doch KUPPE schaffte es ausgangs der Mercedes Arena sich bis auf Rang 2 vorbeizuschieben, dicht gefolgt von HEGER und DEMIRCI. Dieses Quartett konnte sich nach und nach absetzen. DEMIRCI wurde  in Runde 8 aber von RODDEWIG abgelöst. In Runde 12 konnten sich sowohl KUPPE als auch HEGER an PUTZ vorbeiarbeiten und fuhren bis zum Boxenhalt auf Augenhöhe. HEGER war dennoch der schnellere der beiden, wahrscheinlich auch wegen des Gewichtsvorteils von 40 Kilo. Er riskierte allerdings hinter KUPPE nichts, sparte somit Sprit und konnte ihn in der Box kassieren. Danach konnte er sich sukzessive absetzen und krönte sich zum strahlenden Sieger in Deutschland. Für KUPPE war Platz 2 das Optimum und somit konnte er seinen Vorsprung in der Meisterschaft auf Thorsten RODDEWIG, der das Rennen auf Rang 7 beendete, vor dem abschließenden Saisonfinale in LE MANS auf 13 Zähler ausbauen.


(battle for 1st position: PUTZ, KUPPE, HEGER)

 

Fatih DEMIRCI gelang es auf Platz 3 vor den beiden Österreichern Herbert PUTZ, der mit Reifen- und Boxenproblemen zu kämpfen hatte und Gerhard WALDHART, der endlich wieder einmal ein „Top 5“ Ergebnis nach Hause fuhr. Falk RESO (Inkasso Racing) verlor wieder einmal enorm viel Zeit an der Box und verschenkt somit ein „Top 5“ Resultat. Für Thorsten RODDEWIG lief es an diesem Abend ebenfalls nicht perfekt, und blieb am Ende noch mit Spritproblemen liegen. Er wird Siebter vor James DUKU (ga51). Ein klasse Duell lieferten sich gegen Ende hin auch die Piloten Jürgen SCHWENK (ga51) und Mike SCHULISCH (Rhein Neckar Racer) um Position 9. Am Ende konnte sich aber „Pink Panther“ durchsetzen.


(battle for 9th position: SCHULISCH vs. SCHWENK)

 

Hier nochmals die „Top10 - Heroes“ im Überblick:

Pos     Fahrer Teamname Fahrzeug
1
Germany
Heger Georg Metal of Honor Engineering II Lamborghini Gallardo GT3
2
Germany
Kuppe Tobias Team GTR4u Lamborghini Gallardo GT3
3
Turkey
Demirci Fatih Game Area Team II Mercedes SLS AMG
4
Austria
Putz Herbert Metal of Honor Engineering I Ferrari 458 GTE
5
Austria
Waldhart Gerhard Metal of Honor Engineering I Lamborghini Gallardo GT3
6
Germany
Reso Falk Inkasso Racing Mercedes SLS AMG
7
Germany
Roddewig Thorsten Team FANATEC DTMR Ford GT1
8
Germany
Duku James Game Area Team I Porsche 997 RSR
9
Germany
Schwenk Juergen   Audi R8 GT2
10
Germany
Schulisch Mike Team Rhein Neckar Racer Audi R8 GT2



 

Die RLC | GT1 PRO SERIES reist nun weiter zum 2h-Finale nach LE MANS (FRA) zur allerletzten Station in dieser Saison und in dieser Meisterschaft. Die Pforten dieser traditionsreichen Serie werden somit nach 9 Jahren geschlossen. Der Teamtitel ist wie gesagt entschieden, aber noch nicht die Fahrermeisterschaft. Schafft es Thorsten RODDEWIG doch noch Tobias KUPPE den Meistertitel und den € 500,--  Hauptpreis vor der Nase wegzuschnappen. Sollte RODDEWIG in LE MANS gewinnen und KUPPE schlechter als 6. werden, würde dieser Fall eintreten. Sehen Sie selbst und seien Sie auch beim Saisonfinale live via SIMRACE.TV™ mit dabei, wenn es zum letzten Mal heißen wird: „Gentlemen, start your engines!“


In diesem Sinne…
Keep on racing!
Reiseesel BRATISLAVA


Mit freundlicher Unterstützung von den GT1 PRO Sponsoren:
SPORT FACTORY
TANNENHOF

Uhrzeit!
 
Werbung
 
Werbeblocker
 
Wenn du Mozilla Firefox benutzt lade
dir das Addon "Adblock Plus"
(Extras - Downloads) herunter um
hier und generell auf allen Internet-
seiten kostenlos werbefrei zu bleiben!
 
Heute waren schon 3 Besucher (24 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=